16. Dezember 2023

angedeuteter stall auf rotem grund mit sternen

Ich lade Sie ein, sich von folgender Geschichte inspirieren zu lassen.

Die drei Siebe

Es wird berichtet, dass zu Sokrates einst ein Mann kam und aufgeregt sagt: „Höre, ich muss dir etwas Wichtiges über deinen Freund erzählen!“

„Warte einen Moment“, unterbrach ihn der Weise, „hast du das, was du mir erzählen willst schon durch die drei goldenen Siebe sichern lassen?“

„Was für goldene Siebe?“ fragte der Mann verblüfft.

„Die drei goldenen Siebe sind dies“, sprach Sokrates.

„Das erste Sieb ist das der Wahrheit. Hast du dich von der Wahrheit der Sache vergewissert?“

„Nein, ich habe es von anderen gehört“, erwiderte der Mann etwas verunsichert.

„Nun denn, das zweite Sieb ist das der Güte. Ist die Ursache dafür, dass du diese Nachricht weitergeben willst, einem gütigen Motiv deines Herzens entsprungen?“ Der Mann schwieg betreten.

„Das dritte Sieb schließlich ist das der Nützlichkeit. Glaubst du, dass diese Nachricht meinem Freund oder mir von Nutzen sein wird?“

Der Mann drehte sich wortlos um und ging.

Quelle: entnommen aus: Hanna Milling, Storytelling- Konflikte lösen mit Herz und Verstand, Wolfgang Metzner Verlag Frankfurt a.M., 2. Auflage 2020.

Schreiben Sie mir gerne Ihre Gedanken zu dieser Geschichte.