Konflikte sind zum Lösen da!

In der Mediation können Sie in Streitfällen wieder zueinander finden.

Verstehen und Verstandenwerden sind die Ziele – und dadurch gemeinsam eine einvernehmliche Lösung für alle finden. Als Mediatorin begleite ich Sie durch dieses außergerichtliche Verfahren zur Streitbeilegung.

skulptur-mediation

Ich biete Ihnen meine Unterstützung als Mediatorin, wenn Sie Konflikte lösen wollen, bezüglich:

⇒ Nachbarschaft
⇒ Familie
⇒ Verein
⇒ immer dann, wenn die Kommunikation gestört scheint.

bruecke-der-verstaendigung

Bauen Sie wieder eine Brücke der Verständigung. Gewinnen Sie Klarheit über die Situation und die Möglichkeiten.

Nutzen Sie die Vorteile der Mediation. Lesen Sie zu den Vorteilen der Mediation auch meinen Blogbeitrag.

Sie haben Interesse an einer Mediation? Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

One Party Mediation
(Ein-Parteien-Mediation)

Eine Konfliktpartei ist nicht bereit, sich mit Ihnen an einen Tisch zu setzen? One-Party-Mediation (OPM) kann die Lösung für Sie sein. OPM ermöglicht die Konfliktbearbeitung mit nur einer Konfliktpartei und der Mediatorin.

Auch die OPM ist ein lösungsorientiertes, strukturiertes, systemisches Verfahren. Dies kann eine Alternative für Sie sein, wenn..

  • Ihr Konfliktpartner/Ihre Konfliktpartnerin die Mediation nicht will
  • Sie Ihren Konflikt in Ruhe alleine bearbeiten und überdenken möchten
  • Sie sich auf schwierige Gespräche vorbereiten möchten
  • Sie eine spätere gemeinsame Mediation ermöglichen wollen.
Ich berate Sie gerne kostenfrei, was für Sie der richtige Weg sein könnte.

Ablauf einer Mediation

Mediation (lateinisch Vermittlung) ist ein strukturiertes, freiwilliges Verfahren zur konstruktiven und einvernehmlichen Beilegung eines Konfliktes. Eine Mediatorin/ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person, die die Parteien durch die Mediation führt. So ist es im Mediationsgesetz geregelt.

Den beteiligten Konfliktparteien wird die Mediation und deren Ablauf erklärt; dabei wird auch auf die Prinzipien wie Freiwilligkeit und Vertraulichkeit eingegangen. Jede Mediandin/jeder Mediand erhält die Gelegenheit, seinen Standpunkt darzustellen. Die zu bearbeitenden Themen werden zusammengetragen. In der Analysephase werden die Hintergründe und auch Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten betrachtet. Anschließend entwickeln die Mediandinnen/Medianden Lösungsoptionen. Die erzielte Einigung wird in einer Mediationsverbarung festgehalten. 

Die gemeinsam vereinbarten Sitzungen dauern bis zu 90 Minuten. Einige Anliegen können in einem Sitzungstermin gelöst werden; andere Anliegen bedürfen mehrerer Sitzungstermine.

Die Kosten einer Mediation richten sich nach dem Einzelfall und werden in der Regel nach Stundensatz abgerechnet. Der Stundensatz richtet sich u.a. nach der Art des Konfliktes und der Zahl der Beteiligten. Hinzu kommen möglicherweise Kosten für den Vorbereitungsaufwand. Der Stundensatz und sonstige Aufwendunge werden im Mediationsvertrag fest vereinbart. Für eine online Mediation im privaten Umfeld mit zwei beteiligten Personen können Sie bei mir zurzeit mit etwa 135 Euro pro Sitzung rechnen. 

Mediation hat ihren Preis. Was „kostet“ Sie die derzeitige Konfliktsituation?

Auch Online via Zoom kann eine Mediation gut durchgeführt werden. Dies kann zum Beispiel von Vorteil sein, wenn die beteiligten Personen weit voneinander entfernt wohnen. Sprechen Sie mich gerne an.

Ich bin Ulla Sieburg-Gräff,
Coachin und Mediatorin

Als zertifizierte Mediatorin unterstütze ich zerstrittene Menschen dabei, ihr Konflikte zu erhellen und eine win-win-Lösung zu erarbeiten.

Es freut mich zu erleben, wie durch eine Mediation nach (langen) Streitigkeiten wieder „Bewegung“, Verständnis und Verbindung möglich sind.

Hier können Sie mehr über mich erfahren

Ulla Sieburg-graeff mediatorin
Logo

Informieren Sie sich zum Thema Mediation allgemein gerne auch auf der Homepage des Bundesverband Mediation e.V..